Nadine Kühn

Spielte 2013 zum ersten Mal im KATiELLi.

Sie ist jung , sie ist hübsch und sie kann singen! Dies trifft auf Nadine Kühn zu hundert Prozent zu. Bereits im zarten Alter von fünfzehn Jahren erhielt die Sängerin ihr erstes Engagement. Schnell war klar, dass Nadine ihre Leidenschaft und ihr Talent zum Beruf machen würde. Es folgten Engagements in den verschiedensten Musicals wie z.B. „Vom Geist der Weihnacht“ , und der „Der kleine Horroladen“ . Als Titelheldin der Musicals „Bibi Blocksberg“ und „Aschenputtel“ brachte Nadine regelmäßig Kinderaugen zum Strahlen. Seit 2009 verkörpert Nadine in den verschiedensten ABBA Shows die Rolle der Agnetha.Nicht nur optisch sondern auch stimmlich weiß Nadine das Publikum zu verzaubern. So konnte die Sängerin schnell Erfolge im In-und Ausland verbuchen. Nach der ABBA-Europatournee wurde sie als Solistin für den Europapark Rust engagiert. Es folgten viele große Gala-Shows, die Nadine mit ihrer außergewöhnlichen Stimme bereicherte. 2013 spielte Nadine im Musical "die Päpstin" mit und zeigte ihr komödiantisches Talent in der Komödie "Nonnstop" und "1000 rosarote Pfeile" im KATiELLi Theater in Datteln. Mit mehr als 200 Auftritten im Jahr und einer ständig wachsenden Fangemeinde, ist Nadine kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Musikwelt.

Rollen
Schwester Maria Elisabeth in NONNSTOP
Schwester Maria Theresia in NONNSTOP
Impressum/Datenschutz